search
top

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Tandemsprünge

Tandemfallschirmspringen gilt nicht als Dienstleistung, sondern als Nachwuchswerbung! Ziel des Fallschirmtandemsprunges ist es, Menschen für den Fallschirmsport zu gewinnen.

Ein ärztliches Attest ist für einen Tandemsprung nicht notwendig. Sie sollten allerdings körperlich und seelisch gesund sein und an keinen chronischen körperlichen oder seelischen Beeinträchtigungen leiden, sowie innerhalb der letzen 12 Monate keine schweren Unfälle oder ernsthafte Erkrankungen gehabt haben. Ihr Körpergewicht sollte 85 kg nicht überschreiten, falls notwendig findet eine Gewichtsmessung vor Ort statt. Generell entscheidet der Tandemmaster vor Ort über ihre Eignung für einen Tandemsprung. Der Beförderungsvertrag ist Grundlage für die Beförderung, er wird direkt vor dem Sprung abgeschlossen und ist zwingend notwendig, um den Versicherungsschutz zu gewährleisten. Die Einteilung der Sprünge obliegt ausschließlich dem Organisationspersonal vor Ort.

Gutscheine erhalten Sie bei Bestellung über unsere Internetseite, telefonisch und persönlich bei uns.
Beim Kauf eines Gutscheins müssen Sie noch keinen festen Termin reservieren.
Gutscheine werden nur per Nachnahme, nach Vorabbezahlung per Überweisung oder Barzahlung versandt. Für Verzögerungen auf dem Postweg oder Versandrisiko haften wir nicht. Es besteht aber die Möglichkeit, die
Gutscheine gegen entsprechenden Aufpreis per Einschreiben oder Eilpost zu versenden.
Das Tandemticket ist ab Erwerb (Ausstellungsdatum) 1 Jahr zu dem vereinbarten Preis gültig und beliebig (an eine geeignete Person) übertragbar. Nach Ablauf von einem Jahr behalten wir uns vor, etwaige Preiserhöhungen nachzuberechnen. Eine Rücknahme und Auszahlung des Gutscheines kann grundsätzlich nicht erfolgen. Bei triftigen Gründen (z.B. Vorlage eines ärztlichen Attestes, dass nicht gesprungen werden kann) ist eine Rücknahme gegen eine Stornogebühr von 45,- € möglich. Wir behalten uns vor, über jeden Fall einzeln zu entscheiden.

Widerruf (gilt bei Erwerb des Gutscheines über Versand)
Als Verbraucher/Kunde haben Sie das Recht, Ihre Bestellung (Vertragserklärung) innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt des Tandemtickets ohne Angabe von Gründen schriftlich zu widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Gutschein ist ebenfalls zurückzusenden. Der Widerruf ist zu richten an:

Fallschirmsportverein Magdeburg
Ottersleber Chaussee 91
39120 Magdeburg

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie uns bitte rechtzeitig.
Das Entscheidungsrecht über die Durchführung des Tandemsprunges hat der jeweilige Tandemmaster, mit dem der Beförderungsvertrag geschlossen wird.
Kann der Tandemsprung aus meteorologischen und/oder flugbetrieblichen Gründen nicht zum vereinbarten Termin durchgeführt werden, bieten wir Ihnen einen neuen Termin an.
Kann der Tandemsprung aus Gründen der Nichterfüllung von Voraussetzungen nicht durchgeführt werden, können Sie den Gutschein und Tandemticket an eine andere geeignete Person übertragen.
Die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an unberechtigte Dritte ist ausgeschlossen.

Sollte eine oder mehrere dieser Bedingungen rechtsunwirksam sein, so bleibt die Rechtswirksamkeit und Rechtsbeständigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Ungültige Bedingungen sollten so umgedeutet
werden, dass der damit beabsichtigte Zweck erreicht wird.

Fallschirmsportverein Magdeburg e.V.
Der Vorstand

top